D A T E N S C H U T Z E R K L Ä R U N G

 

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre personenbezogenen Daten in der Rechtsanwaltskanzlei MMag. Barbara Einödhofer verarbeitet werden.

 

  1. Verantwortlicher

Die Rechtsanwaltskanzlei MMag. Barbara Einödhofer erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten gemäß den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem österreichischen Datenschutzgesetz (DSG) ausschließlich für die eigene Tätigkeit als Rechtsanwaltskanzlei.

Verantwortlicher ist:
MMag. Barbara Einödhofer
Homanngasse 3
8700 Leoben
Telefon: 03842/43978
Fax: 03842/43978-89
E-Mail: kanzlei@ra-be.at

 

  1. Datenverarbeitung beim Besuch der Website ra-be.at

Bei der Nutzung dieser Website müssen Sie keine personenbezogenen Daten direkt mitteilen. Dennoch werden bei der Nutzung einige Daten automatisch und aus technischen Gründen bereits dann, wenn Sie diese Website besuchen, erhoben. Bei jedem Zugriff auf meine Website und bei jedem Abruf einer Datei werden Zugriffsdaten über diesen Vorgang in Form von Protokolldateien gespeichert. Dabei werden folgende Daten erhoben: Die Refferer URL, Ihre IP-Adresse, Ihr Internet Service Provider, das Zugriffdatum und die Zugriffszeit, die übertragene Datenmenge, der Name der aufgerufenen Datei oder Seite, die Meldung, ob Ihr Abruf erfolgreich war, die Meldung, warum ein Abruf gegebenenfalls fehlgeschlagen ist, gegebenenfalls das Betriebssystem und Browsersoftware Ihres Computers/mobilen Geräts. Diese Daten sind für den Provider technisch erforderlich, um die Website anzuzeigen und um die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten.

Cookies

Diese Website verwendet „Cookies“, um das Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten. Ein „Cookie“ ist eine kleine Textdatei, die über meinen Web-Server an die Cookie-Datei des Browsers auf die Festplatte Ihres Computers übermittelt wird. Damit wird es der Website ermöglicht, Sie als Nutzer wiederzuerkennen, wenn eine Verbindung zwischen unserem Web-Server und Ihrem Browser hergestellt wird. Cookies helfen dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer der Internetseiten zu ermitteln. Der Inhalt der verwendeten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer, die keine Personenbeziehbarkeit mehr auf den Nutzer zulässt. Der Hauptzweck eines Cookies ist die Erkennung der Besucher der Website.

Zwei Arten von Cookies werden auf dieser Website verwendet:

Session Cookies: Das sind temporäre Cookies, die bis zum Verlassen der Website in der Cookie-Datei Ihres Browsers verweilen und nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht werden.

Dauerhafte Cookies: Für eine bessere Benutzerfreundlichkeit bleiben Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert und erlauben es, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Google Maps

Diese Website verwendet Google Maps für die Darstellung von Karteninformationen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch die Besucher dieser Website erhoben und verarbeitet. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google auf https://policies.google.com/privacy entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre Einstellungen verändern, sodass Sie Ihre Daten verwalten und schützen können.

  1. Erhebung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse enthalten, beispielsweise Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Alter, Geschlecht, Sozialversicherungsnummer, Videoaufzeichnungen, Fotos, Stimmaufnahmen von Personen sowie biometrische Daten wie etwa Fingerabdrücke. Auch sensible Daten wie Gesundheitsdaten oder Daten im Zusammenhang mit einem Strafverfahren können mitumfasst sein.

Es werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die für die Durchführung und Abwicklung meiner rechtsanwaltlichen Leistungen erforderlich sind oder die Sie mir freiwillig zur Verfügung gestellt haben. Grundsätzlich ist die Bereitstellung jeglicher Daten freiwillig, jedoch kann ich mein Mandat nicht oder nicht vollständig erfüllen, wenn mir die dafür benötigten personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung gestellt werden. Eine Nichtbereitstellung könnte auch die Ablehnung der Geschäftsbeziehung zur Folge haben.

Des Weiteren informiere ich Sie darüber, dass im Rahmen meiner rechtsanwaltlichen Vertretung und Betreuung regelmäßig auch sachverhalts- und fallbezogene Informationen von dritten Stellen sowie von öffentlich zugänglichen Quellen und Datenbanken (z.B. Grundbuch, Firmenbuch, Ediktsdatei, Zentrales Melderegister, Vereinsregister)  bezogen werden. Dabei werden folgende Kategorien personenbezogener Daten erhoben: Firmenbuchdaten, Bonitätsdaten einschließlich der Daten zum Zahlungsverhalten (z.B. KSV-Abfragen), Insolvenzdaten, Meldedaten, Suchmaschinen, soziale Netzwerke, Websites.

 

  1. Rechtsgrundlagen und Zwecke der Datenverarbeitung

Die rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung Ihrer Daten sind:

Art 6 Abs 1 lit b DSGVO: Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person bzw. mit einem Unternehmen, das von der betroffenen Person vertreten wird sowie die Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen (Mandatsvertrag bzw. Auftrag)

Art 6 Abs 1 lit c DSGVO: Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen des Verantwortlichen (Aufbewahrungsfristen iSd UGB oder der BAO)

Art 6 Abs 1 lit f DSGVO: Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen (Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen des Verantwortlichen oder eines Dritten, Gewährleistung der Sicherheit und Stabilität der Website)

Art 6 Abs 1 lit a DSGVO: Ihre Einwilligung (z.B. bei Cookies)

Die Daten werden zur Mandanten-, Akten-, Lieferanten- und Bewerberverwaltung verarbeitet.

Beim Mandatsverhältnis werden die Daten insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet: zur rechtsanwaltlichen Vertretung des jeweiligen Auftraggebers im Umfang des jeweiligen Mandats, die Leistung rechtsanwaltlicher Dienste für den Auftraggeber im Umfang des Auftrages sowie der rechtlichen Beratung des Auftraggebers; zur Stärkung der bestehenden Mandatsbeziehung bzw. zum Aufbau einer neuen Mandantenbeziehung oder dem Herantreten an Interessenten, einschließlich der Information über aktuelle Rechtsentwicklungen und mein Dienstleistungsangebot; im Falle einer bereits erfolgten Beauftragung zur internen Organisation und zum Schadensmanagement der Kanzlei.

Besondere Kategorien von personenbezogenen Daten werden entweder aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung verarbeitet oder aufgrund der Bestimmung des Art 9 Abs 2 lit f DSGVO.

 

  1. Übermittlung von Daten an Dritte

Zur Erfüllung Ihres Auftrages ist es möglicherweise erforderlich, Ihre Daten an Dritte (Auftragsverarbeiter, Gerichte und Behörden, Gegner und deren Rechtsvertreter, Sachverständige, Drittanbieter und Kooperationspartner (z.B. Banken, Versicherungen Substitute, Korrespondenzanwaltskanzleien, Steuerberater) zu übermitteln.

Eine Weiterleitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage der DSGVO, insbesondere zur Erfüllung Ihres Auftrages oder aufgrund Ihrer vorherigen Einwilligung.

Manche der oben genannten Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten befinden sich außerhalb Ihres Landes oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Österreichs. Ihre personenbezogenen Daten werden jedoch nur in Länder übermittelt, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder es werden Maßnahmen gesetzt, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben wozu Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und/oder 2014/915/EC).

 

  1. Speicherdauer:

Die personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllung der vertraglichen bzw. gesetzlichen Verpflichtungen und zur Abwehr allfälliger Haftungsansprüche erforderlich ist.

 

  1. Datensicherheit:

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen. Diese Vorkehrungen betreffen insbesondere den Schutz von unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation. Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessenen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die Sie mir über das Internet bekannt geben, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass ich daher keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von mir verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehme (z.B. Hackangriff auf E-Mail-Account bzw. Telefon, Abfangen von Faxen).

 

  1. Ihre Rechte

Als Betroffener, insbesondere als Mandant haben Sie – unter Wahrung der rechtsanwaltlichen Verschwiegenheitspflicht – jederzeit die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch. Beruht die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. 

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Österreichische Datenschutzbehörde (dsb@dsb.gv.at).

Sollten Sie von mir Direktwerbung erhalten, ist die Rechtsgrundlage für die Übermittlung mein berechtigtes Interesse. Sie haben jedoch gemäß Art 21 jederzeit das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Im Falle eines solchen Widerspruchs werden die für den Zweck der Direktwerbung verarbeiteten personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet.

Insoweit sich Änderungen Ihrer persönlichen Daten ergeben, ersuche ich um entsprechende Mitteilung.

 

  1. Kontaktdaten

Wenden Sie sich bezüglich Ihrer Rechte, gerne auch bei sonstigen Fragen zur Datenverarbeitung an:

Rechtsanwaltskanzlei MMag. Barbara Einödhofer, Homanngasse 3, 8700 Leoben
Telefon: 03842/43978, E-Mail: kanzlei@ra-be.at

 

Zuletzt aktualisiert am 01.09.2019

Menü schließen